SCHOKO – SCHOCK…

Ja ich hab’s getan, ich habe gebacken. Nein nicht mein geliebtes Low Carb Brot sondern eine mega schokoladige Versuchung… es ist schließlich Ostern 😉

SCHOKO - SCHOCK

Alle, die an dieser Stelle ein super ausgefeiltes Rezept erwarten, muss ich leider furchtbar enttäuschen. Ich war und bin in der Küche ein verrückter Professor. Das was der Vorrat hergibt wird nach bestem Wissen und Gewissen verarbeitet.

Das was heute zum Vorschein kam ist einfach göttlich und durchaus vergleichbar mit englischem „Death by chocolate“ … meine Hand konnte einfach nicht aufhören Kakao da rein zu schaufeln 😉

Also für alle low Carb Zuckerschnuten schreib ich wenigstens mal auf was ich da so alles in meinem Backhexenkessel vermischt habe:

  • 3 Eier
  • Puder-Erythrit (gefühlte 6 Esslöffel, je nach Geschmack)
  • 2 TL Vanille-Puder-Erythrit
  • 2 EL Backkakao
  • 100g gemahlene Macadamia Nüsse
  • 2 ordentliche Prisen Salz
  • etwa 50g Butter (könnte man noch mehr nehmen)
  • Haferflocken, bis es eine recht trockene knetbare Masse wird

Für den Guss habe ich Puder-Erythrit mit Backkakao und etwas Wasser gemischt.

Dann auf einem Backblech portioniert und etwas flach gedrückt und 12 Minuten bei 180° C gebacken.

Dazu gibt’s jetzt einen leckeren Earl Grey und ich schwebe im Schokoladenhimmel.

In diesem Sinne, schokoladige Ostern!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: