Zitronenöl unter der Lupe…

16x9-1600x900-stylized-lemon-on-marble-us-en-web

Zitronenöl ist ein absolutes Muss in meinem Haus, und schneller alle, als ich gucken kann, ein Tausendsassa und fleißiges Helferlein in fast jeder Situation.

Jeder weiß wie lecker Zitronenaroma ist und die Gäste meiner Infoabende sind nie sparsam mit ihre „Ahhhs“ und „Ohhhs“ wenn sie an diesem Öl schnuppern.

Es wird durch Kaltpressung der Schale gewonnen und seine chemischen Bestandteile haben ’ne Menge „pinen“, „pinene“  und „terpinene“ am Ende ihrer Namen hängen. Faszinierend für mein großes Hirn, aber viel faszinierender ist es, was es so mit meinem olfaktorischen System anstellt (nein ich rede nicht immer so geschwollen, ich meine natürlich den Riechsinn) .

Zitrone ist erfrischend und hebt die Stimmung. Im Diffuser beseitigt es unangenehme Gerüche, z.B. nach dem Kochen. So super wie es die Luft reiningt, reinigt es auch Oberflächen, ja wirklich, ich putze damit, vor allem Edelstahltöpfe sehen aus wie neu.

Im Körper unterstützt Zitrone die natürliche Entgiftung und auch eine gesunde Verdauung. Und der Duft macht einfach gute Laune!

Energetisch betrachtet ist Zitronenöl ein Arbeitstier. Es aktiviert und verstärkt z.B. die Energien anderer Öle in Ölmischungen. Seine fokussierte Energie kann helfen, sich auf wichtige Dinge konzentrieren zu können, z.B. beim Lernen.

Anwenden kann man Zitronenöl im Diffuser (am besten noch einen Tropfen Pfefferminze dazu, die zwei sind ein Traumpaar!), im Trinkwasser (bei mir täglich) und wie schon gesagt zum Reinigen von allerlei Dingen. Achja und im Salatdressing … hmmmm! Falls es noch Fragen gibt oder Rezeptwünsche … Email genügt!

Nun würde ich vorschlagen das Ganze selbst auszuprobieren. Ich kann hier ja viel erzählen. Probieren geht eben immer noch über Studieren… und mit ätherischen Ölen ist das echt ein Erlebnis… geprüftes doTERRA Öl gibt es bei mir:

Hinweis in eigener Sache:

Alle Aussagen auf dieser Seite basieren auf eigenen Erfahrungen. Sie dienen nicht dazu Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder diesen vorzubeugen. Dafür wendet Ihr euch bitte an euren Arzt oder Apotheker.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: